Archive for Juni, 2008

Jun 30 2008

Roger Federer im Viertelfinale in Wimbledon

Roger Federer, Titelverteidiger von Wimbledon, konnte in das Viertelfinale bei den 122. All England Championships in Wimbledon einziehen. Federer besiegte den Australier Lleyton Hewitt mit 7:6, 6:2 und 6:4 und kann durch diesen Sieg seinem sechsten Triumph an der Church Road entgegen sehen. Im Viertelfinale trifft er auf Mario Ancic aus Kroatien. Ancic besiegte zuvor Fernando Verdasco aus Spanien. Federer wurde von Ancic als letzter Spieler in Wimbledon bezwungen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 27 2008

Federer gewinnt sein nächstes Match in Wimbledon

Roger Federer, Titelverteidiger in Wimbledon, bleibt weiterhin auf seinem Erfolgskurs. In der dritten Runde besiegte der Schweizer den Franzosen Marc Gicquel mit 6:3, 6:3 und 6:1, sieht seinem sechsten Sieg bei dem berühmtesten Tennisturnier der Welt entgegen. Im Achtelfinale trifft Federer auf Lleyton Hewitt, Wimbledon-Champion 2002, aus Australien. Hewitt besiegte Simone Bolelli aus Italien. Die Bilanz der Spiele, in denen Federer und Hewitt aufeinander trafen, ist 13:7 für Federer.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 26 2008

Rafael Nadal in Runde drei in Wimbledon

Rafael Nadal, die Nummer zwei der Weltrangliste, schaffte es, in der zweiten Runde der All England Championships in Wimbledon, Ernests Gulbis aus Lettland zu besiegen. Andy Murray aus Großbritannien besiegte den Belgier Xavier Malisse in drei Sätzen und steht ebenfalls in der dritten Runde des Rasenturniers. Sogar fünf Sätze benötigte Michail Juschni, die Nummer 17 der Weltrangliste, gegen Stefano Galvani aus Italien. Auch Jürgen Melzer aus Österreich konnte Jesse Levine aus den USA ausschalten.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 25 2008

Aus für Novak Djokovic in Wimbledon

In Wimbledon bei den All England Championships muss Novak Djokovic früh die Segel streichen. Sein Gegner in diesem Match, der frühere Weltranglisten-Erste Marat Safin, besiegte überraschenderweise den Serben. Nach seinem Überraschungssiegt steht Marat Safin dem Italiener Andreas Seppi im nächsten Match gegenüber. Auch Frank Danevic, der zuvor Nalbandian besiegt hatte, ist in der zweiten Runde in Wimbledon an dem US-Amerikaner Bobby Reynolds gescheitert. Die Spielstände: 4:6, 7:6, 6:4 und 6:4.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 24 2008

Nicolas Kiefer und Tommy Haas in Wimbledon auf Erfolgskurs

Nicolas Kiefer und Tommy Haas fanden auf dem Rasen von Wimbledon ihre Form wieder. Beide gewannen in der Erstrunde ihr Match, konnten damit ihren achten Einzug in die zweite Runde in London. Das 122. All England Championships ist eines der vier größten Turniere diesen Jahres und auch Benjamin Becker aus Orscholz sorgte für eine Überraschung in diesem Turnier. Er gewann gegen Nikolai Dawydenko aus Russland, die Nummer vier der Weltrangliste.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 23 2008

Sieg im Auftaktmatch in Wimbledon für Roger Federer

Das Projekt “Titelverteidigung von Wimbledon” beginnt für Roger Federer erfolgreich. Sein Auftaktmatch gegen den Slowaken Dominik Hrbaty gewann der Schweizer souverän mit 6:3, 6:2 und 6:2. Federer konnte seinen 60. Sieg auf Gras einspielen und hat somit das Anvisieren auf seinen sechsten Titel mit Erfolg gestartet. Im nächsten Match steht Federer dem Schweden Robin Söderling gegenüber. 2002 hatte Federer sein Auftaktmatch gegen Mario Ancic aus Kroatien verloren, seither konnte er jedoch fünf Mal in Wimbledon in Serie siegen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 20 2008

Fernando Verdasco im Finale des ATP-Turniers in Nottingham

Fernando Verdasco bestreitet das Finale des ATP-Turniers in Nottingham. In der nächsten Woche wird Verdasco Gegner von Philipp Kohlschreiber sein, die beiden spielen in der ersten Runde in Wimbledon gegeneinander. Verdasco, Nummer drei der Weltrangliste besiegte Marian Cilic in zwei Sätzen, konnte somit ein Endspiel unter den beiden Kroaten verhindern. Ivo Karlovic wird der Gegner von Verdasco im Finale sein. Karlovic hatte zuvor den Franzosen Gael Monfils, Nummer acht der Weltrangliste, besiegt.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 19 2008

Drei deutsche Tennisspieler im Hauptfeld bei Wimbledon

Bei dem All England Championships in Wimbledon haben drei deutsche Tennisspieler das Hauptfeld erreicht. Andreas Beck aus Stuttgart, Philipp Petzschner aus Bayreuth und Simon Stadler aus Heidelberg konnten sich gegen ihre Kontrahenten behaupten. Dagegen sind Tobias Kamke aus Hartenholm, Kathrin Wöhrle aus Nonnenhorn und Kristina Barrois aus Bous in der Qualifikation gescheitert. Beck, der zum ersten Mal an einem Grand-Slam-Turnier teilnimmt, besiegte in Roehampton den Tschechen Jaroslav Pospisil in drei Sätzen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 18 2008

Nicolas Kiefer als einziger Deutscher in Wimbledon gesetzt

Nicolas Kiefer ist momentan der einzige deutsche Tennisprofi, der bei den All England Championships in Wimbledon, gesetzt ist. Kiefer ist von den Verantwortlichen auf Position 27 eingestuft. Noch haben vier Tennisprofis die Möglichkeit, sich in den Qualifikations-Einzeln in Roehampton durch Siege für Wimbledon zu qualifizieren. Die ersten beiden Runden haben Andreas Beck, der deutsche Meister, Philipp Petzschner, Davis-Cup-Spieler, Tobias Kamke und Simon Stadler überstanden. Andreas Beck wird in seinem nächsten Match gegen Jaroslav Pospisil aus Tschechien antreten.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Jun 17 2008

Angelique Kerber beim WTA-Turnier ausgeschieden

Angelique Kerber ist bei dem WTA-Turnier in s’-Hertogenbosch in den Niederlanden im Achtelfinale ausgeschieden. Die Kielerin, die als Qualifikantin ins Hauptfeld kam, musste eine Niederlage gegen Anna Tschakwetadse aus Russland einstecken. Trotz des Ergebnisses zeigte Kerber eine sehr gute Leistung, das Auftaktmatch gewann sie in drei Sätzen gegen die Tschechin Klara Zakopalova. Durch das Ausscheiden von Kerber ist nun keine deutsche Tennisspielerin bei diesem WTA-Turnier dabei, das mit 175.000 Dollar dotiert ist.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Next »