Archiv Juli, 2008

Rafael Nadal bei den ATP-Masters im Eiltempo ins Achtelfinale

Rafael Nadal aus Spanien hat sozusagen im Eiltempo das Achtelfinale des ATP-Masters in Cincinnati erreicht. Er benötigte nur 46 Minuten, um seinen Gegner, den Franzosen Florent Serra mit 6:0 und 6:1 zu besiegen. Dieser Sieg ist für Nadal der 30. Sieg und gleichzeitig eine persönliche Bestleistung. Sein Gegner in der Runde der letzten Sechzehn steht Rafael Nadal dem deutschen Davis-Cup-Spieler Tommy Haas gegenüber. Dieser hatte im Achtelfinale Gael Monfils besiegt, der jedoch im ersten Satz aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Philipp Kohlschreiber erreicht Achtelfinale des ATP-Turniers in Cincinnati

Philipp Kohlschreiber hat das Achtelfinale des mit 2,615 Millionen Dollar dotierten ATP-Turniers in Cincinnati erreicht. Nach dem Los sollte Kohlschreiber gegen Andy Roddick antreten, der jedoch verletzungsbedingt seine Meldung zurück zog. Für ihn kam Jun Woong-Sun aus Südkorea in das Turnier und trat gegen Kohlschreiber an. Doch der 22-Jährige aus Seoul hatte gegen Kohlschreiber keine Chance. Der Daviscupspieler trifft in der nächsten Runde auf Robin Söderling aus Schweden. Söderling hatte Tommy Robredo aus Spanien im der zweiten Runde des Turniers besiegt.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Tommy Haas in Runde zwei beim ATP-Turnier in Cincinnati

Tommy Haas zeigte beim ATP-Turnier in Cincinnati Nervenstärke und erreichte dadurch die Runde zwei des Turniers. Haas setzte sich gegen den Russen Michail Juschni, die Nummer 14 der Welt, durch, benötigte dafür jedoch 2:08 Stunden, um das Match mit 7:6, 2:6 und 6:4 abzuschließen. In diesen gut zwei Stunden servierte der Hamburger 17 Asse. Den entscheidenden Break spielte Haas im neunten Spiel des dritten Satzes. In der Runde zwei wird er auf den Franzosen Gael Monfils treffen. Gewinnt der gebürtige Hamburger dieses Match, trifft er wahrscheinlich auf Rafael Nadal.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Philipp Kohlschreiber in Runde zwei beim ATP-Turnier

Philipp Kohlschreiber, der Davis-Cup-Spieler hat bei dem ATP-Turnier in Cincinnati die zweite Runde erreicht. Im Auftaktmatch besiegte er, bei dem, mit 2,62 Millionen Dollar dotierten Turnier, den US-Amerikaner Michael Yani mit 6:3 und 6:4. In der nächsten Runde der Masters-Veranstaltung steht Kohlschreiber dem früheren US-Open-Champion Andy Roddick gegenüber. Roddick wird als die Nummer sechs der Weltrangliste gehandelt.
Tommy Haas wird in seinem Auftaktspiel auf den Russen Michail Juschni treffen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Nicolas Kiefer bei den ATP-Masters im Viertelfinale

Nicolas Kiefer besiegte im Viertelfinale des ATP Masters in Toronto den Weltranglistenvierten Nikolai Dawydenko aus Russland mit 4:6, 6:4 und 6:4 und ist somit ins Viertelfinale eingezogen. Sein nächster Gegner in der Runde der letzen Acht wird der US-Amerikaner James Blake sein, der sich zuvor im Achtelfinale gegen Dimitri Tursunow aus Russland behauptet hatte. Obwohl Kiefer Probleme mit seinem Fuß hat, ist er in guter Form, bereit für Olympia in Peking.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Nicolas Kiefer im Achtelfinale des ATP Masters in Toronto

Nicolas Kiefer, der deutsche Davis-Cup-Spieler erreicht das Achtelfinale bei den ATP Masters in Toronto. Er besiegte in der zweiten Runde Michail Juschni aus Russland mit 7:6 und 7:5. In seinem nächsten Match steht der 31-Jährige dem russen Nikolai Dawydenko gegenüber, der zuvor durch einen Sieg gegen Tommy Haas ein deutsch-deutsches Duell verhindert hat. Haas musste sich mit 6:3 und 7:6 geschlagen geben.
Gilles Simon aus Frankreich sorgte für eine Riesen-Überraschung. Er besiegte den Weltranglistenersten Roger Federer, der damit die Heimreise antreten kann.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Sabine Lisicki beim WTA-Turnier in Los Angeles ausgeschieden

Bei dem WTA-Turnier in Los Angeles ist Sabine Lisicki bereits in der ersten Runde gescheitert. Sie unterlag im Auftaktmatch der Japanerin Ai Sugiyama mit 4:6 und 4:6. Serena Williams dagegen sagte ihren Start in Los Angeles direkt schon ab, eine Verletzung am Knie machte dies notwendig. Die US-Amerikanerin ist darüber natürlich sehr enttäuscht, da sie in ihrer Heimatstadt gerne gegen ihre Konkurrentinnen angetreten wäre. Ihre Ersatzspielerin Melanie Sout aus Großbritannien wird das Match gegen die Tschechin Petra Kvitova bestreiten.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Souveräner Start für Tommy Haas bei ATP-Masters in Toronto

Bei den ATP-Masters in Toronto legte Tommy Haas einen souveränen Start hin. Der gebürtige Hamburger gewann gegen den French-Open-Sieger Carlos Moya aus Spanien in zwei Sätzen und steht in der zweiten Runde dem Russen Nikolaj Dawydenko gegenüber. Dies wird jedoch ein Härtetest für Haas werden. Dieses Turnier ist für den Davis-Cup-Spieler erst das elfte Turnier in diesem Jahr, da er aufgrund seiner Schulterprobleme einige Zeit pausieren musste.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Kiefer in Runde zwei des ATP-Turniers

Bei dem ATP-Masters-Turnier in Toronto, das mit 2,6 Millionen Dollar dotiert ist, hat der Deutsche Nicolas Kiefer die zweite Runde erreicht. Kiefer besiegte Mardy Fish aus den USA mit 7:5 und 7:6. Fish ist die Nummer 41 der Weltrangliste. Der 31-Jährige aus Holzminden steht nun in der zweiten Runde des ATP-Turniers dem Russen Nikolai Dawydenko gegenüber. Dawydenko ist die Nummer zwei der Weltrangliste.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Rainer Schüttler im Viertelfinale des ATP-Turnier in Kitzbühel ausgeschieden

Rainer Schüttler ist im Viertelfinale des ATP-Turniers in Kitzbühel ausgeschieden. Am Freitag hatte er überraschend gegen den Tschechen Jan Hernych gewonnen, hatte seinen Einzug in das Viertelfinale, des mit 571.000 US-Dollar dotierten Turniers, perfekt gemacht. Doch in der Runde der letzten acht scheiterte Schüttler an Jürgen Melzer aus Österreich, die Nummer sechs der Weltrangliste. Schüttler verlor mit 6:2, 5:7 und 5:7 gegen den 32-jährigen “Shaker”. Für Schüttler gibt es noch die Hoffnung, dass er noch ins Olympia-Team rutschen kann, die Entscheidungen fallen am Montag.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Next »