Archiv Juni, 2009

Sabine Lisicki scheitert im Viertelfinale in Wimbledon

Bei den 123. All England Championships in Wimbledon ist Sabine Lisicki im Viertelfinale gescheitert und ließ somit ihren Traum platzen. Lisicki scheiterte an Dinara Safina mit  7:6 (7:5), 4:6, 1:6 und verpasste dadurch, seit Steffi Graf im Jahre 1999 es als deutsche Spielerin in die Vorschlussrunde eines der bedeutendsten Tennisturniere der Welt zu schaffen. Nach dem Turnier zog die 19-Jährige dennoch eine positive Bilanz des Turniers, sie hat mitunter bewiesen, dass sie auch gegen die guten Topspielerinnen gewinnen kann.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Roger Federer weiter auf Siegeskurs in Wimbledon

Auch in der vierten Runde der 123. All England Championships in Wimbledon ist Roger Federer weiterhin auf dem Siegeskurs. Der Schweizer steht nun im Viertelfinale, nachdem er Robin Söderling aus Schweden in drei Sätzen besiegt hatte. Auch in Paris hatte Federer gegen den Schweden gewonnen, und zwar im Finale auf der roten Asche von Roland Garros.  Nun trifft Federer auf den Kroaten Ivo Karlovic, der zuvor den Spanier Fernando Verdasco in vier Sätzen besiegt hatte.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Kohlschreiber unterliegt in Runde in Wimbledon drei Roger Federer

In der dritten Runde in Wimbledon stand Philipp Kohlschreiber aus Augsburg dem Schweizer Roger Federer gegenüber und musste die erwartete Niederlage gegen den Schweizer hinnehmen. Das Match ging mit 3:6, 2:6, 7:6 (7:5), 1: 6 aus, zwar kämpfte Kohlschreiber teilweise gut, doch der Schweizer hatte die Oberhand. Kohlschreiber: “Ich bin an seiner Qualität gescheitert”. In der Runde vier der 123. All England Championships wird Roger Federer nun am Montag auf Robin Söderling aus Schweden treffen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Benjamin Becker in Runde zwei in Wimbledon gescheitert

In der zweiten Runde ist Benjamin Becker bei der 123. All England Championships in Wimbledon gegen den Österreicher Jürgen Melzer gescheitert. Der Gewinner des Turniers in ’s-Hertogenbosch musste sich mit  6:7 (6:8), 3:6, 6:7 (1:7) gegen den Österreicher geschlagen geben, da er ein Tiebreak im ersten Satz vergab. Am Montag waren zehn deutsche Tennisspieler in das Turnier gestartet, drei sind nun noch in der dritten Runde übrig. Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber und Philipp Petzschner haben ihre Zweitrundenmatches gewonnen, sind eine Runde weiter.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Philipp Kohlschreiber bezwingt Ivo Minar in Wimbledon

In Wimbledon hat Philipp Kohlschreiber in der zweiten Runde den Tschechen Ivo Minar in fünf Sätzen bezwungen. Bei den 123. All England Championships in Wimbledon wird wohl nun das nächste Match zwischen Kohlschreiber und dem fünfmaligen Turniersieger Roger Federer aus der Schweiz stattfinden.  Tommy Haas ist bereits in der Runde drei, er profitierte von der Aufgabe von Michael Llodra aus Frankreich. Haas wird nun auf Marin Cilic aus Kroatien oder auf Sam Querrey aus den USA treffen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Sabine Lisicki und Tatjana Malek in der 2. Runde in Wimbledon

Nach Tatjana Malek ist nun auch Sabine Lisicki in der zweiten Runde in Wimbledon. Bei den 123. All England Championships bezwang die Berlinerin die Russin Anna Tschakwetadse mit  4:6, 7:6 (7:4), 6:2 und wird nun am Donnerstag ihr Spiel gegen Patricia Mayr aus Österreich bestreiten. Fünf deutsche Tennisfrauen waren in Wimbledon am Start, zwei haben ihr Auftaktmatch überstehen können. Tatjana Malek gewann ihr Spiel gegen Jelena Dokic aus Australien überraschend mit  3:6, 7:5, 6:2 und wird am Donnerstag auf Samantha Stosur aus Australien treffen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Rafael Nadal nimmt nicht an Wimbledon teil

Rafael Nadal muss verletzungsbedingt seinen Start beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon absagen. Am Freitagabend teilte der Titelverteidiger und Weltranglistenerste dies in einer Pressekonferenz mit, die eigens dafür einberufen wurde. Es sei eine der schwierigsten Entscheidungen in seiner Karriere gewesen, er habe alles versucht, in Form zu kommen, doch er sei einfach nicht auf seinem besten Niveau. Bereits seit mehreren Wochen leidet der Spanier an einer Knieverletzung, durch die er bereits in Queens bei dem Vorbereitungsspiel nicht antreten konnte.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Siegesserie für Benjamin Becker geht weiter

Für den Tennisprofi Benjamin Becker aus Orscholz geht die Siegesserie beim ATP-Turnier in ’s-Hertogenbosch in den Niederlanden weiter. Becker gewann im Viertelfinale sein Match gegen Michael Llodra aus Frankreich mit 7:6 (8:6), 7:5. In seinem nächsten Match, in der Runde der letzten Vier, trifft Becker auf Rainer Schüttler aus Korbach. Das deutsche Match wird spannend werden. Für Becker ist dies das erste Halbfinale innerhalb der ATP-Tour seit dem September 2007. Becker ist momentan auf Platz 82 der Weltrangliste.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Rainer Schüttler im Viertelfinale des ATP-Turniers

Rainer Schüttler, der Tennisprofi aus Korbach, hat im niederländischen ’s-Hertogenbosch beim ATP-Turnier das Viertelfinale erreicht. Er setzte sich gegen den Qualifikanten Thiemo de Bakker aus den Niederlanden mit 6:3, 7:6 (7:3) durch. Im Viertelfinale wird Schüttler nun auf den Franzosen Jeremy Chardy treffen. Dieses ATP-Turnier stellt bereits das Vorbereitungsturnier für Wimbledon dar.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Benjamin Becker besiegt Fernando Verdasco bei ATP-Turnier

Benjamin Becker aus Orscholz hat bei dem ATP-Turnier in ’s-Hertogenbosch in den Niederlanden sein Match gegen Fernando Verdasco aus Spanien mit einem Sieg von 7:5, 7:6 abgeschlossen und trifft nun auf Kristof Vliegen, den Belgier, oder auf Michael Llodra, den Franzosen. An seinem 28. Geburtstag konnte sich Becker über den Einzug ins Viertelfinale freuen.  Dagegen ist der Darmstädter Björn Phau in Runde eins ausgeschieden. Er verlor gegen Thiemo de Bakker aus den Niederlanden mit 6:7, 6:2 und 3:6. De Bakker steht nun im Achtelfinale Rainer Schüttler gegenüber.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Next »