Entsafter

Entsafter

Mit einem Entsafter wohlschmeckend Saft selbst machen

Ein Entsafter bietet eine gute Möglichkeit, Saft aus Obst aber auch aus manchen Gemüse-Sorten auf einfache Art selbst herzustellen.

Der Entsafter ist heutzutage für vieles gut, denn eine gesunde und möglichst ausgewogene Ernährung sollte eigentlich ein jeder anstreben, und man kann auf diesem Wege nur dann gewährleisten, dass dem Körper auch die notwendigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente zugeführt werden.

Häufig aber sieht die Realität anders aus und der Bereich des Fast Foods wird mehr genutzt, als dass Obst und Gemüse zu sich genommen werden. Wer diese Problematik kennt, der wird auch nach einer Möglichkeit schauen, wie dem Körper diese Nährstoffe zugeführt werden können, wo dann wieder der Entsafter ins Spiel kommt.

Die Empfehlung: Fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag

Wenn auf die vielen Ernährungsspezialisten gehört wird, sind fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag notwendig, um den Körper mit den notwendigen Nährstoffen versorgen zu können. Doch in der immer hektischer werdenden Zeit ist dies sehr schwierig und so bleibt als Möglichkeit nur der Entsafter über, mit dessen Hilfe ein Drink in Sekundenschnelle aus frischem Obst oder Gemüse zubereitet werden kann.

So muss der eigentliche Tagesablauf nicht komplett geändert werden, aber es werden dem Körper die notwendigen Vitamine und Mineralien zugeführt, sodass es zu keiner Unterversorgung kommen kann.

Entsafter Rezepte

Einfach nur ein paar Möhren in den Entsafter schmeißen kann ein jeder. Doch es geht auch wesentlich anders und so gibt es auch einige Entsafter Rezepte, die einem einen gesunden und alkoholfreien Drink präsentieren können, der dann schnell in die Tat umgesetzt wird.

Auf diese Art muss der Entsafter nicht nur dazu dienen, einen reinen Gesundheitscocktail zu liefern, sondern es kann auch eine abwechslungsreiche Vitaminzufuhr sichergestellt werden und somit kann auch diese Art der gesunden Drinks Spaß machen.

Zudem wird auch die eine oder andere Gemüse- oder Obstsorte ausprobiert, die bis dato in keinster Weise auf dem eigenen Speiseplan stand. So wird sich ein jeder, der einen Entsafter besitzt und nutzt, auch mit der Frage beschäftigen, durch welches Obst und welches Gemüse dem Körper welche Vitamine und andere Nährstoffe zugeführt werden.

Wo findet man einen empfehlenswerten Entsafter?

Wer sich einen neuen Entsafter anschaffen möchte, der wird sehr schnell feststellen, wie unterschiedlich die Preise sind. So gibt es die ersten Modelle bereits ab ungefähr dreißig Euro zu kaufen, wogegen nach oben so ziemlich keine Grenzen gesetzt sind.

Dabei sind sehr viele verschiedene Gründe dafür verantwortlich, dass die Preisspanne so unterschiedlich ist, angefangen bei der Wahl des Materials bis hin zu der Frage, ob auch komplette Früchte in den Entsafter kommen können. Alleine diese beiden Punkte sind bei einem Entsafter schon für einen großen Preisunterschied verantwortlich und schlussendlich kommt natürlich auch noch darauf an, welche Firme diesen Entsafter produziert.

Deshalb sollte ein jeder Interessent vor dem Kauf einmal einen Vergleichstest lesen, um so herausfinden zu können, welches Modell den eigenen Ansprüchen genügt. Ein Entsafter und seine Anschaffung ist definitiv zu empfehlen, da regelmäßiges Trinken von frischem Saft dem Körper gut tut.

Saftpresse

Saftpresse

Eine Saftpresse ist nicht gleich eine Saftpresse

Braun Multiquick SaftpresseEine Saftpresse ist ein kleiner Haushaltshelfer, der einen großen Beitrag zu einer gesunden und vitaminreichen Ernährung leistet. Dabei kann man nicht nur Obst entsaften, sondern auch Gemüse. Und gerade in frisch gepresstem Saft steckt am meisten Kraft.

Vitamine sind wichtig für den Körper, jedoch sehr empfindlich in Hinblick auf ihre Haltbarkeit. Frisch gepreßten Saft sollte man daher so schnell als möglich trinken, denn die volle Kraft der Vitamine nimmt unter dem Einfluß von Sauerstoff von Minute zu Minute ab.

Eine Saftpresse ist praktisch, um sich schnell den Saftgenuß zu gönnen, den man selber bevorzugt. Durch das eigene Pressen von Säften kann man nicht nur etwas für die eigene Gesundheit tun, sondern auch Saftkombinationen frei nach dem eigenen Geschmack zaubern. Interessante Informationen zu diesem Thema finden sich hier, hier, bei Iss Gesund, bei BR-online,

Allerdings ist nicht jeder Entsafter für jede Sorte geeignet. So ist auch die Ausführung solch einer Maschine nicht immer gleich. Eine gute Übersicht findet sich hier. Die Vielfalt ist ebenso groß wie die Ansprüche, die man an eine Saftpresse stellt. Manuell zu bedienen oder mit Strom?

Nur für Zitrusfrüchte oder für Obst und sogar Gemüse? Durch Druck oder durch Dampf? Sprich kalt oder heiß entsaften? Für den fruchtigen Genuß zum sofortigen Verzehr oder eher zum Konservieren? Damit ist die Reihe der möglichen Küchenhelfer wie etwa die Bosch Zitruspresse oder der Gastroback Entsafter groß.

Eine Saftpresse schenkt puren Trinkgenuß

Philips SaftpresseJeder ist vielleicht schon einmal auf den Gedanken gekommen sich eine Saftpresse oder einen Entsafter zu kaufen. Wenn man sich dann erst einmal mit der großen Vielfalt der Geräte vertraut gemacht hat, fällt die Kaufentscheidung meist nicht mehr so schwer.

Damit die Wahl der richtigen Presse nicht zur sprichwörtlichen Qual wird, sollte man bereits einige Kriterien für sich vorentschieden haben. Wie oft wird man Saft selber herstellen wollen? In welchen Mengen? Will man nur den Fruchtsaft oder auch Anteile des Fruchtfleisches? Steht Obst, Gemüse oder beides gleichermaßen im Vordergrund?

Und natürlich kommen auch eher praktische Gedanken zum Zuge. Wie viel Geld will man ausgeben für die Anschaffung und hat man genug Platz für das bevorzugte Gerät? Eher klein im Platzanspruch ist die klassische mechanische Saftpresse oder auch die Zitruspresse. Der Saft von beispielsweise Orangen, Zitronen, Grapefruit oder Mandarinen wird dabei durch Druck gewonnen.

Durch einfaches Herunterpressen oder durch Drehen und Pressen wird der Obstsaft gewonnen. Die sehr dekorativen Standgeräte aus Metall unter den reinen Zitruspressen kommen bei vielen Käufern dabei nicht so gut weg. Ist der Design zwar ansprechend, so wird die Frucht aber nicht ausreichend ausgepresst.

Eine Saftpresse mit Elektrobetrieb schafft ganze Früchte im Handumdrehen

Philips SaftpresseWill man in einer Saftpresse Apfel, Birne und Co verarbeiten oder große Mengen von Obst und Gemüse, so kommt mit einer kleinen Gerät und eigener Muskelkraft nicht sehr weit. Eine Green Star Saftpresse ist ein Saftprofi in Profiqualität. Groß, robust und stark wie eine Küchenmaschine, aber schonend zum Obst und Gemüse. Allerdings spielt eine Green Star Saftpresse auch preislich in einer anderen Liga.

Herkömmliche Hersteller von elektrischen Haushaltsgeräten wie beispielsweise Philips, Krups, Braun und Bosch bieten im Bereich der Entsafter ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Spezialgeräte wie Weinpresse und Mostpresse runden das Angebot an Geräten zur Saftherstellung noch ab. Eine Saftpresse ist eben nicht gleich nur eine Saftpresse.

Entsafter

Entsafter

Ein Entsafter bringt Schwung und Genuß in die Küche

Dampf-EntsafterWer gesund lebt hat sicherlich auch einen Entsafter im Haushalt stehen. Frisch gepresste Obstsäfte oder auch Gemüsesäfte sind herrlich schmackhaft, gesund und farbenfroh. Obst und Gemüse ist nicht nur köstlich sondern auch reich an guten und gesunden Inhaltsstoffen, die unser Körper täglich braucht.

Egal ob man einen Saft für zwischendurch zubereitet oder sogar als sättigende Mahlzeit in Diätphasen, zu entsaften bringt den Körper und Geist in Schwung. Interessante Ausführungen zur gesundheitlichen Wirkung frischer Säfte finden sich bei Naturheilpraktikern und bei Anleitungen zum Fasten.

Um die Früchte und Gemüsesorten richtig auspressen zu können bedient man sich meist eines praktischen Küchenhelfers, wie einer Saftpresse oder eines Entsafters mit Zentrifugalkraft. Diese Elektrogeräte sind leistungsstark und können Gemüse und Obst sogar in ganzen Stücken verarbeiten. Wichtige Anbieter derartiger Entsafter sind die Firmen Gastroback, Philips, Clatronic und Tefal.

So ist die Saftausbeute erheblich höher, als bei manuellen Pressen. Auch kann man eine größere Vielfalt an Obst und Gemüse verarbeiten. Von Orangen und Apfel bis hin zu Kirschen und Bananen kann man aus vielen verschiedenen Obstsorten Säfte pressen. Aber auch aus Gemüse wie etwa Tomaten läßt sich Saft herstellen.

Ein Entsafter kann die guten Inhaltsstoffe besonders schonend

Gastroback EntsafterDie modernen Geräte können nicht nur herkömmlichen Saft herstellen, sondern auch leckere cremige Smoothies. So kann man herrlich fein-cremige Vitaminbomben zaubern. Die Firma Gastroback führt beispielsweise Geräte die zwei Maschinen in einem sind, Entsafter und Smoothie-Presse.

Letztere sind erst seit wenigen Jahren in Mode und strotzen nur so vor Kraft und Fruchtpower. Ein Smoothie enthält nämlich einen besonders hohen Anteil an Fruchtfleisch, der unterschiedlich cremig verarbeitet wird. So wird aus Obst und Gemüse viel mehr herausgeholt, als bei einem klassischen klaren Saft der Fall ist. Damit hat man natürlich auch eine höhere Saftausbeute.

Allerdings bedeutet dies nicht zwingend auch eine höhere Vitamin- und Enzymausbeute, denn werden Obst und Gemüse mit hoher Geschwindigkeit zerkleinert, so reichert sich viel Sauerstoff an. Die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente werden dadurch jedoch in kurzer Zeit zerrstört.

Der Geschmack leidet nicht darunter, aber die gesunde Wirkung des Saftes. Wer also auf die besonders gesunde Ernährung schaut, der entscheidet sich für einen Entsafter, der Obst und Gemüse im ersten Schritt zu einem Brei verarbeitet oder zerrdrückt.

Erst im zweiten Schritt wird dann der eigentliche Saft schonend aus dem Mus gepresst. Der hochgelobte Champion Entsafter bietet beispielsweise diese Technik. Doch für diese Hightech Geräte muß man auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Ein moderner Entsafter eröffnet neue Geschmacksdimensionen

Philips EntsafterGlücklicherweise gibt es eine Vielfalt an Ideen und Entsafter Rezepte, die einem täglich wieder auf das Neue auf den Geschmack bringen. Klassische klare Säfte, aber auch die herrlichen verlockenden Smooothie Varianten. Um seinem Körper etwas Gutes zu tun hilft aber auch schon ein einfache Saftpresse nur für Zitrusfrüchte. Diese ist klein und preisgünstig.

Die Bedienung der herkömmlichen Saftpressen, wie beispielsweise dem Braun Entsafter ist einfach, sicher und sehr praktisch. Die Beurteilung der Auspressgeschwindigkeit und der Reinigungsfunktion der Geräte kann allerdings je nach Herstellermodell mal positiv und mal negativ ausfallen. Auch ist die Lautstärke der Geräte zwar nicht mehr so störend wie bei den alten Geräten, aber manche Maschinen vibrieren.

Das Fassungsvermögen der Geräte liegt zwischen 0,5 Liter bis zu 1,5 Liter. Wer übrigens die Vorbereitungszeit, wie das Schälen der Früchte scheut, der entscheidet sich für einen traditionellen Dampfentsafter. Hier wird mittels Hitze aus ganzen Früchten Saft gewonnen, welcher dadurch haltbarer ist. Für welchen Entsafter man sich letztlich selber entscheidet ist reine Geschmackssache.