Archiv 'WTA Turnier' Kategorie

Clijsters hat ihr Comeback beendet

Die ehemalige Tennis-Weltranglistenerste Kim Clijsters beendet ihr Comeback beim WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio. Bereits im Viertelfinale ist die 26-Jährige Clijsters gegen die favorisierte Russin Dinara Safina ausgeschieden. Sie unterlag der Russin mit 2:6 und 5:7. Clijster war bereits im Juni 2007 nach einer langen und erfolgreichen Laufbahn aus privaten Gründen zurückgetreten. Nach zwei Jahren Pause hat sie jedoch im Mai dieses Jahres überraschend ihr Comeback zur WTA-Tour angekündigt.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Anna-Lena Grönefeld in Runde zwei bei ATP-Turnier

Anna-Lena Grönefeld steht bei dem WTA-Turnier in Cincinnati in Ohio in Runde zwei, nachdem die Nordhornerin in Runde eins mit 6:3, 3:6 und 6:4 gegen Virginie Razzano aus Frankreich siegte.  In ihrem nächsten Match steht die Fed-Cup-Spielerin entweder der Amerikanerin Megan Shaughenssy oder der Rumänin Sorana Cirstea gegenüber. Die Bad Salgauerin Tatjana Malek stand am späten Montagabend in ihrer Erstbegegnung innerhalb des WTA-Turniers der Italienerin Roberta Vinci gegenüber.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Anna-Lena Grönefeld im Achtelfinale des WTA-Turniers

Bei dem WTA-Turnier in Bad Gastein hat Anna-Lena Grönefeld das Achtelfinale erreicht. Die Nordhornerin konnte in ihrem Auftaktspiel gegen die Qualifikantin aus Tschechien Zuzana Ondraskova einen Sieg von 6:4 und 6:3 einspielen und steht somit im Achtelfinale. In ihrem nächsten  Spiel wird Anna-Lena Grönefeld ebenfalls auf eine Tschechin treffen, die Qualifikantin Tereza Hladikova. Hladikova hatte zuvor Melanie Klaffner aus Österreich in drei Sätzen, mit 6:4, 2:6, 6:4 besiegt.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Tatjana Malek im Achtelfinale des WTA-Turniers

Im österreichischen Bad Gastein zieht Tatjana Malek beim WTA-Turnier ins Achtelfinale ein. Sie besiegte die an Nummer fünf gesetzte Spanierin Carla Suarez Navarro. Auch ihre Landsfrau Andrea Petkovic steht bereits im Achtelfinale. In der Runde der letzten sechszehn Spielerinnen steht Malek entweder Yvonne Meusburger aus Österreich oder Shahar Peer aus Israel gegenüber.  Andrea Petkovic hatte ihr Match gegen Sandra Klösel gewonnen, sie besiegte die Darmstädterin mit 6:4 und 6:3.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Maria Scharapowa feiert erfolgreiches Comeback bei WTA-Turnier in Warschau

Bei dem WTA-Turnier in Warschau konnte die frühere Weltranglistenerste Maria Scharapowa ein erfolgreiches Comeback feiern. Sie war nach ihrer langwierigen Schulterverletzung auf den Tennisplatz zurück gekehrt und bezwang in der ersten Runde Tathiana Garbin aus Italien mit  6:1, 6:7 (6:8), 6:3. Seit August 2008 hat Scharapowa kein Einzel mehr bestritten und rutschte somit auch auf Platz 126 in der Weltrangliste. Ob Maria Scharapowa bei den French Open nächste Woche teilnimmt, ist noch offen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Anna-Lena Grönefeld im Halbfinale des WTA-Turniers

Anna-Lena Grönefeld steht im Halbfinale des WTA-Turniers in Estoril. Im Match gegen die deutsche Spitzenspielerin Sabine Lisicki ging Grönefeld als Siegerin hervor, da Grönefeld aufgrund von Beschwerden in der rechten Schulter das Spiel aufgeben musste. Nach dem ersten Satz stand es bereits 6:2 für Grönefeld.
Die beiden Tennisspielerinnen standen sich zum ersten Mal in einem WTA-Turnier gegenüber. Im Halbfinale trifft nun Anna-Lena Grönefeld auf Jekaterina Makarowa aus Russland. Makarowa hatte ihr Spiel gegen ihre Landsfrau Maria Kirilenko gewonnen.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Sabine Lisicki gegen Anna-Lena Grönefeld bei WTA-Turnier

Sabine Lisicki aus Berlin und Anna-Lena Grönefeld aus Saarbrücken werden im Viertelfinale des WTA-Turniers in Estoril aufeinander treffen. Deutschland beste Tennisspielerinnen stehen in der Runde der letzten Acht und dieses Aufeinandertreffen ist das erste zwischen den beiden Fed-Cup-Kolleginnen. Sabine Lisicki gewann im Achtelfinale gegen die Qualifikantin Jelena Bowina aus Russland mit 6:4 und 7:5, Grönefeld besiegte die deutsche Meisterin Kristina Barrois aus Stuttgart mit 6:4 und 6:4. Lisicki ist bei dem WTA-Turnier auf Platz vier der Setzliste.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Sabine Lisicki im Achtelfinale des WTA-Turniers

Sabine Lisicki steht bei dem WTA-Turnier in Estoril im Achtelfinale. Die zur Zeit beste deutsche Tennisspielerin konnte in ihrem Auftaktspiel gegen Kirsten Flipkens aus Belgien mit 6:2 und 6:2 punkten. Im Achtelfinale wird die Berlinerin nun auf Jelena Bowina aus Russland treffen. Bei dem Turnier, das mit 220.000 Dollar dotiert ist, ist Sabine Lisicki auf Nummer vier gesetzt.
Ihre Fed-Cup-Kolleginnen Anna-Lena Grönefeld aus Nordhorn und Kristina Barrois aus Stuttgart stehen in Portugal bereits in der zweiten Runde und spielen nun gegeneinander.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Sabine Lisicki gewinnt WTA-Tour

Sabine Lisicki kann ihren ersten Turniersieg bei der WTA-Tour feiern und kann sich über eine Sensation, einen Premierensieg und einen Geldsegen freuen.  Für Sabine Lisicki war dies die beste Tenniswoche innerhalb ihrer Karriere, sie lieferte in Charleston ein super Turnier und konnte die Gala des Finales mit einem klaren 6:2 und 6:4 gegen Caroline Wozniacki aus Dänemark, die als Favoritin dieses Turnier “gehandelt” wurde, beenden. 187.815 Doller erhält die Berlinerin für ihren Sieg.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Tatjana Malek im Viertelfinale des WTA-Turnier in Barcelona

Beim WTA-Turnier in Barcelona kann sich die Qualifikantin Tatjana Malek mit ihrem Viertelfinaleinzug über ihren größten Erfolg in ihrer Laufbahn freuen. Im Achtelfinale führte die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Saulgau gegen Stephanie Cohen-Aloro bereits mit 5:0, als diese verletzungsbedingt aufgeben musste. Die Französin hatte zuvor ihre Landsfrau Alize Cornet besiegt, doch in ihrer zweiten Begegnung mit Tatjana Malek musste sie wieder eine Niederlage hinnehmen, wenn auch aufgrund ihrer Verletzung. Malek trifft nun im Viertelfinale auf die Spanierin Carla Suarez Navarro, die die Französin Emilie Loit besiegte.
Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Tennis-Sport finden Sie im Internet unter Tennis-Aktuell

Next »